Nov

29

2009

Hähnchen grillen: Leckeres Hähnchen Rezept vom Grill mit Spare Ribs Marinade

Abgelegt in Ernährung

Eine super Gelegenheit hat sich mir letztens geboten. Ein Bauer hat frisch geschlachtete Hähnchen angeboten und das ist was ganz anderes als was im Supermarkt so angeboten wird. Dazu musste ich mir dann noch ein schönes Rezept auf die Schnelle ausdenken, da man so ein Hähnchen doch mal anders essen möchte. Mein Rezept: Hähnchen vom Grill mit Spare Ribs Marinade. Leute, das ist richtig lecker!

Dieses Hähnchen Rezept könnte ich jederzeit wieder grillen, kochen…. Durch die Spare Ribs Marinade habe ich mir eine schöne Farbe und einen leckeren Geschmack beim Hähnchen versprochen und, was soll ich sagen…. Schaut einfach selbst! Spare Ribs Marinade nenne ich das deshalb, weil die gleiche / ähnliche Marinade von mir auch bei Spare Ribs verwendet wird. Das ist hier also kein Spare Ribs Rezept im eigentlichen Sinne.

So ein Hähnchen ist ein Lieferant von wertvollen Proteinen (19,9 g / 100g) und hat dabei nicht zu viel Fett (9,60 g / 100 g). Kohlenhydrate sind keine im Hähnchen vorhanden. Die Kalorien von einem Hähnchen betragen 166 kcal / 100 g, wobei an Fett noch was eingespart werden kann, wenn die Haut nicht mitgegessen wird. Hähnchenbrust kommt im Vergleich dazu nur auf 1 g Fett auf 100 g bei 21 g Eiweiss auf 100 g.

Das Rezept für das Hähnchen wie hier vorgstellt kann ohne weiteres auch im Backofen nachgekocht werden. Mir ist der Outdoorchef Gaskugelgrill einfach lieber, auch gerade jetzt in der kalten Jahreszeit. Draussen zu grillen vermeidet Geruch in der Wohnung 😉 Das Rezept benötigt unbedingt einen Kugelgrill, damit das Hähnchen wirklich von allen Seiten gut durchgaren kann.

Als Zeit zur Zubereitung für das Hähnchen solltet Ihr 25 Minuten für die Vorbereitung und 105 Minuten für die Zubereitungszeit einkalkulieren. Das ist kein Rezept für Eilige, sondern für Genießer.

Zutaten für das Grill Hähnchen mit Spare Ribs Marinade ausreichen für 4 Personen:
für das Hähnchen und die Füllung

– 1 Hähnchen; meines hatte so um die 1,4 kg
– 3 mittelgroße Kartoffeln
– 1 Schalotte
– 1 daumengroßes Stück Ingwer
– 1 Knoblauchzehe
– 2 Karotten
– frische Minze (Blätter von 5 bis 8 Trieben)
– frische Petersilie (5 bis 8 Triebe ohne Stengel)
– Olivenöl
– Zitronensaft
– Salz, Pfeffer
– letztes Drittel einer Zitrone als Stöpsel für das Hähnchen

für die Hähnchen Spare Ribs Marinade:
– 1 Schalotte
– 1 Knoblauchzehe
– 250 ml Fleischbrühe
– 250 ml dunkles Bier
– Salz, Pfeffer
– 1 Eßlöffel Kandiszucker
– 1 Teelöffel Koriandersamen
– Olivenöl

für die Ofenkartoffeln / Kartoffen vom Grill:
– 6 mittelgroße Kartoffeln
– Alufolie zum Einwickeln

Das Rezept für das Grill-Hähnchen mit Spare Ribs Marinade im Detail:
Zuerst bereitet Ihr die Marinade zu. Dazu schneidet Ihr die Schalotte und den Knoblauch klein und schwitzt beides mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an. Anschließend löscht Ihr mit 250 ml Fleischbrühe und 250 ml dunklem Bier ab, gebt ordentlich Salz, eine Prise Pfeffer, den Teelöffel Kandiszucker, im Mörser zerkleinerte Koriandersamen dazu und stellt die Kochstelle auf mittlere Hitze ein. Bis alles zu köcheln anfängt dürfen ruhig 10 bis 15 Minuten vergehen. Solange werdet Ihr brauchen, um das Hähnchen vorzubereiten.

Tipp: Anstatt dem Teelöffel Koriandersamen könnt Ihr auch frischen Koriander verwenden. Dazu nehmt Ihr 4 Pflanzen, wobei Ihr die Wurzeln soweit vorhanden mit verwendet. Die Wurzeln haben sehr viel Aroma.

Nun widmet Ihr euch dem Hähnchen. Zuerst nachsehen, ob im Bauchraum auch alles draussen ist. Nun bereitet Ihr die Füllung vor für das Hähnchen. Dazu schneidet Ihr die Kartoffeln, die Schalotte, den Ingwer, die Knoblauchzehe, die Karotten, die Minze und den Petersilie in mittelgroße Stücke schneiden. Anschließend gebt Ihr Olivenöl sowie den Saft von einer halben Zitrone dazu. Mit ordentlich Salz und einer Prise Salz abschmecken und durchmischen. Riecht Ihr den frischen Geruch? Herrlich.

Grill-Hähnchen Füllung aus: Kartoffeln, Schalotte, Ingwer, Knoblauch, Karotte, Minze, Petersilie mit Olivenöl und Zitrone
Füllung für das Hähnchen

Die Füllung gebt ihr nun in euer Hähnchen, verschließt die Füllungsöffnung mit dem Zitronenstöpsel und legt das Hähnchen in die Pfanne mit der Marinade und kocht das Hähnchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 8 Minuten in der Marinade. Die Marinade soll nur leicht kochen. Sobald das Hähnchen in der Pfanne liegt heizt Ihr euren Grill auf 210 Grad vor. Beim Outdoorchef Grill kann man dank einer Temperaturanzeige sehr gut die Temperatur regulieren. Hierzu habe ich nur den großen Kreis genommen und auf 1,5 gestellt.

Kochen des Hähnchens in der Spare Ribs Marinade
Hähnchen nach 8 Minuten in der Spare Ribs Marinade gekocht

Das in der Spare Ribs Marinade gekochte Hähnchen gebt Ihr nun für 1,5 Stunden auf den Grill, wobei das Hähnchen nach der Hälfte der Zeit gewendet wird und nach der Hälfte der Zeit die Kartoffen in der Alufolie mit auf den Grill gegeben werden.

Wichtig: Bestreicht das Hähnchen beim legen auf Grill nochmal mit der Marinade ein sowie nach dem Wenden.

Hähnchen auf dem Grill nach 45 Minten grillen mit Zitronenstöpsel
Hähnchen nach 45 Minuten grillen

Hähnchen auf dem Teller mit gegrillter Kartoffel und der Füllung daneben auf dem Teller
Fertiges Grill-Hähnchen auf dem Teller

Habe ich euch mit dem Rezept oben zuviel versprochen? Probiert das Rezept aus, Ihr werdet vom Geschmack begeistert sein. Das Fleisch ist schön saftig und würzig.

Ähnliche Beiträge:

5 Reaktionen zu “Hähnchen grillen: Leckeres Hähnchen Rezept vom Grill mit Spare Ribs Marinade”

  1. gentle.rocker, am 2. Dezember 2009:

    Die Haut ist doch mit das Beste am Hähnchen – die wegzulassen, wäre ein Frevel;)

  2. admin, am 2. Dezember 2009:

    @John
    Stimmt auf jeden Fall bei diesem Rezept 🙂 Kalorien reduzieren ist hier definitv nur für die Linie gut und bestraft die Sinnesorgane ^^^^

  3. Ruth, am 29. Mai 2011:

    Sieht Lecker aus. Probiere ich mal aus.
    Ruthi

  4. Marcel, am 23. Dezember 2011:

    Hi zusammen,
    coole Idee Hähnchen und Spareribs Marinade zusammenzubringen. Vielleicht interessiert euch ja auch mein Spareribs Rezept. Da könnt ihr auch ein Rezept für ne sehr gute Marinade finden.
    Weiter so und beste Grüße,
    Marcel

  5. admin, am 24. Dezember 2011:

    @Marcel
    Danke für deinen Comment. Du findest auf diesem Blog auch ein Spare Ribs Rezept.

    vg
    Maik

Einen Kommentar dazu schreiben: