Archiv für die Kategorie: Immobilien

Jun

7

2009

Markise als Sonnenschutz am Haus: Markisen München

Abgelegt in Immobilien

Spätestens, wenn die Sonne einem auf der Terrasse auf den Pelz brennt, dann macht sich jeder Gedanken über den passenden Sonnenschutz. Dabei schützt der Sonnenschutz nicht nur vor zu viel Hitze und geblendeten Augen, sondern auch vor Hautkrebs. Zur Auswahl stehen als Sonnenschutz verschiedene Möglichkeiten wie ein Sonnenschirm, ein Sonnensegel oder eine Markise.

Für uns kam nur eine Markise in Frage. Einen kleinen Sonnenschirm als weiteren Sonnenschutz haben wir.
(more…)

Apr

29

2009

Rollrasen Impressionen: München – Neuried

Abgelegt in Immobilien

Wer sich mal dafür interessiert hat wie sich eine Erdfläche durch das Verlegen von Rollrasen verändert, der kann es hier sehen.

Rollrasen nur auf dem Nachbargrundstück
Beginn des Verlegens
(more…)

Apr

28

2009

Mein schöner Garten in München – Neuried: Landschaftsbau der besonderen Art

Abgelegt in Immobilien

Mein schöner Garten so langsam wird es Wirklichkeit. Morgen soll angeblich der Rollrasen verlegt / gepflanzt werden. Eigentlich sollten noch mit einer Fräse Steine entfernt werden, was ich hier schon gebloggt hatte bei „Steine im Garten.“ Nun soll das wegfallen – meiner Meinung nach, weil wieder mal zeitlich nicht mit der notwendigen Sorgfalt vorgegangen wurde.

In unserem Boden sind schon sehr viele Steine, so dass ich die Befürchtung hege, dass uns der Boden an manchen Stellen absacken wird. Nach den vertrockneten Pflanzen und ein paar anderen Sachen bleibt nur zu hoffen, dass das Garten gestalten von unserem Gärtner nicht nur Glückssache ist.

Erde mit Humus überzogen für Rollrasen

Mal sehen wie sich mein schöner Garten entwickeln wird.

Apr

28

2009

Weitere Pflanzen – Welcome to the Jungle

Abgelegt in Immobilien

Kommt schon wieder das Dschungelcamp? Gestern kam ich nach Hause und ich dachte ich sehe nicht richtig. Manche Stellen sind komplett überpflanzt mit Pflanzen, die man besser als gefriergetrocknet verpackt und andere Stellen ist es leer. So what… Hier die Bilder dazu, sonst glaubts eh keiner. Überpflanzte Stellen:
Pflanzen dicht an dicht
(more…)

Apr

28

2009

Garten mit Pflanzen

Abgelegt in Immobilien

Der Garten ist inzwischen bepflanzt. Finde eigentlich nur ich es merkwürdig, dass der Bergjasmin vollkommen vertrocknet ist? Werde unsere Gärtner mal fragen. Von unserem Bergjasmin habe ich selbst kein Bild, aber dieser hier sieht praktisch gleich aus.
Bergjasmin vertrocknet
Eingepflanter vertrockneter Bergjasmin – bei der Pflanze kannste den Tee direkt am Baum kochen 😉
(more…)

Apr

27

2009

Steine im Garten

Abgelegt in Immobilien

Am 19.04. musste es sein. Im Garten bzw. der Erdwüste liegen enorm viele Steine. Der Bauträger nennt das humusieren oder zu deutsch: die Erde, die vorher an der Stelle des Hauses lag wird wieder aufgefüllt. Insgesamt haben wir auf ca. 90 qm ungefährt 3 Kubikmeter Stein oberflächlich entfernt. Das sieht dann so aus:
Entfernte Steine im Garten
3 Kubikmeter Stein weggeschleppt, eine ganz schöne Plackerei.
(more…)

Nov

29

2008

Möbeldoppelwaschtisch kommt – angeblich

Abgelegt in Immobilien

Wie im Artikel „Badezimmer für einen Neubau“ geschrieben, sind Internetbestellungen deutlich günstiger. Wir entschieden uns damals bei Reuter Badshop für unseren Neubau zu bestellen, da dieser Internetshop ein sehr breites Sortiment zu günstigen Preisen anbietet. Die Zahlung per Vorauskasse ist bei vielen Internetshops Standard, nur die Höhe der zu überweisenden Geldmenge ist in diesem Fall größer als bei einem normalen Internetkauf.

Nach dem wir am 17.08.2008 unsere Internetbestellung aufgegeben haben und per Kreditkarte bezahlt hatten begann alles sehr zuversichtlich. Bei unserer Bestellung gaben wir an:

Ihre Nachricht an uns / Your message:
Bad ist für einen Neubau. Daher bitte vor Lieferung telefonische Terminvereinbarung, da sonst keiner vor Ort. Tel. 0173.[geändert]. Lieferung soll nach Abruf erfolgen, der frühestens ab 30.09.2008 erfolgt. Abruf erfolgt bis zum 30.10.2008 spätestens. Sollte wider erwarten etwas nicht lieferbar sein, dann bitte frühzeitig Kontaktaufnahme via eMail an mm@[geändert].de. Es handelt sich um einen Neubau und der Handwerker steht sonst nur unter höheren Kosten wieder zur Verfügung.

Nun, diese Info kümmerte den Shopanbieter überhaupt nicht. Als Lieferzeit wurden damals 15 bis 30 Tage angegeben – nach den AGBs wohl unverbindlich, was dennoch auch kein Freibrief sein. Was also heisst, dass die gesamte Ware zum 18.09.2008 vorhanden sein sollte. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir die Ware allerdings noch nicht benötigt. Abrufen wollten wir am 10.10. An diesem Tag wurde uns mitgeteilt, dass ein Teil – genauer gesagt ein Möbeldoppelwaschtisch von Ideal Standard – erst bis Anfang November lieferbar ist. Insoweit konnten wir mit dem Bauträger noch vereinbaren.

Schlußendlich sollte der Möbeldoppelwaschtisch erst Mitte Januar 2009 geliefert werden können. Schuld daran war nach unseren Recherchen, dass Reuter Badshop am 28.10.2008 einen kaputten Möbeldoppelwaschtisch geliert bekommen hat und dann keine Reklamation, sondern eine Neubestellung durchgeführt hat. Bei solch einem Handeln fehlen einem die Worte. Das ist schlichtweg nicht professionell. Es macht den Eindruck, dass dem Händler das Ausliefern der Ware egal ist. Das Geld hat der Händler ja schon eingenommen.
Erkannt haben wir die Neubestellung an einer neuen Auftragsnummer vom Hersteller Ideal Standard, die bei der eMail von Reuter Badshop bei Bekanntgabe der Lieferverzögerung genannt wurde. Alles andere deckten wir in Befragungen auf und wurde uns per eMail mitgeteilt. Wie mit uns da umgegangen wurde, fanden wir absolut nicht in Ordnung.

Am ärgerlichsten ist, dass man sich als Kunde mit dem Hersteller auseinandersetzen muss, dann eine zeitnahe Lieferung organisiert, von Reuter Badshop per eMail (wie alles andere hier geschriebene also belegbar) mitgeteilt bekommt, dass der nächste gelieferte Möbeldoppelwaschtisch von Ideal Standard für uns reserviert ist und dann bei einem Kontrollanruf mitgeteilt bekommt, dass die Lieferung dann doch nicht sicher ist. Nur drohen mit Rechtsmitteln fruchtete dann noch. Man fragt sich warum das notwendig sein muß. Keine schöne Erfahrung mit Reuter Badshop – insgesamt.

Inzwischen haben wir die Auslieferung des Möbeldoppelwaschtisch von Ideal Standard per eMail von Reuter Badshop bestätigt bekommen. Jetzt sind wir gespannt wann und wie der Möbeldoppelwaschtisch von Ideal Standard ankommt.

Nov

29

2008

Badezimmer für einen Neubau

Abgelegt in Immobilien

Meist ist eine Küche bei einem Neubau beim Kauf vom Bauträger nicht enthalten, das ist klar. Bei einem Badezimmer zeigt sich sehr genau, welche Grundausstattung der Bauträger kalkuliert hat und welche Wertigkeit diese besitzt. Um es vorwegzunehmen, meist ist relativ günstiges eingeplant. Extrakosten sind da, um auch etwas Schönes undHochwertiges zu erhalten, unvermeidlich.

Baugrundstück finden bei Immobilienscout24

Badewanne, Dusche, Waschbecken, Armaturen, Toilettenhalter, WC und Klodeckel sowie die Wandfliesen und Bodenfliesen sollten insgesamt farblich und stilistisch zueinander passen. Etwas Moderneres möchte man in der Regel auch haben, denn Armaturen von anno Zwieback will keiner.

Gerade beim Bad hat man als Verbraucher mit der eigenen Unwissenheit zu kämpfen. Vom Bauträger bekommt man Adressen von Großhändlern und dort dann auch eine gute Beratung. Doch beim Kauf bezahlt man diese Beratung sehr teuer. Gerade Bauherren bekommen von der Bank in der Regel nur den Betrag für die Finanzierung, der für den Neubau benötigt wird – lieber weniger. Das schränkt den finanziellen Spielraum ein. Großhändler sind im Durchschnitt 40 % teurer als wenn die gleiche Ware und zwar von den gleichen Marken über das Internet bestellt wird. Das hört sich fast unglaublich an.

Nachforschungen ergeben, dass hierbei die Großhändler in einer Kette den größten Reibach machen. Der Handwerker, der die Ware ins Badezimmer einbaut, verdient am wenigsten.

Auf Nachteile beim Internetkauf sollte man dennoch hinweisen. Die Webseiten, die Ware für Badezimmer verkaufen, sind für Laien oft nur schlecht zu verstehen. Da muss man schon Fachmann sein oder sehr genau hinsehen. Besonders super ist, dass Toilettenschüsseln teilweise ohne Drückerplatten angeboten werden. Echt super, wenn man dann ein Klo hat, aber die Klospülung nicht bedienen kann. Hier muss seitens der Anbieter noch einiges verbessert werden.

Nov

27

2008

Küchenplanung bei einem Neubau

Abgelegt in Immobilien

Die Planung einer Küche sollte sehr sorgfältig und durchdacht vorgenommen werden. Viele Bauherren nehmen eine Küchenplanung oftmals nur einmal im Leben vor. Lassen Sie sich daher auf jeden Fall 2 Planungen erstellen und nehmen Sie sich die Zeit. Eine Küchenplanung kann bei einfachen Küchen 3 Stunden und bei schwereren Küchen auch 6 Stunden dauern. Der Planungsaufwand hängt dabei vor allen Dingen vom Grundriss der Küche ab. Viereckige Küchen sind leichter zu planen als Grundrisse von Küchen mit mehreren Ecken.

Baugrundstück finden bei Immobilienscout24

Zur Küchenplanung sollten Sie auf alle Fälle einen Grundriss vom Architekten mitnehmen. Dort stehen wichtige Informationen für den Küchenplaner drin wie z.B. die Einbauhöhe der Fenster.

Die Küchenplanung ist eng verknüpft mit der Planung der Elektroanschlüsse in der Küche und mit Wasseranschlüssen, wie diese für eine Spülmaschine, das Spülbecken und evtl. auch für einen Kühlschrank benötigt werden.

Für Ihre Küchenplanung sollten Sie sich überlegen wie Ihre bisherige Ausstattung mit Küchenschränken und demzufolge Stauraum ist. Ist dieser ausreichend und keine Familienerweiterung geplant bzw. erfolgt, so kommen Sie wahrscheinlich mit der gleichen Menge an Stauraum aus. Ansonsten sollten zusätzliche Schränke wie z.B. Oberschränke eingeplant werden.

Berücksichtigen Sie ebenso Verkehrswege. Töpfe, Pfannen, Kochutensilien, Teller und Besteck sollten nahe an der Kochstelle plaziert sein, damit Sie keine weiten Wege zum Kochen und Anrichten haben.

Bei der Auswahl Ihrer Küchengeräte sollten Sie nicht am falschen Ende sparen. Achten Sie auf Geräte mit der Energieeffizienzklasse A. Geräte dieser Energieeffizienzklasse haben einen geringeren Energieverbrauch als Geräte, die das Energielabel B, C, D erhalten habe. Beim Kauf von Geräten mit einer schlechteren Energieeffizienzklasse erkaufen Sie sich sonst einen geringeren Preis nur durch nachgelagerten höheren Stromverbrauch. In Zeiten von steigenden Energiekosten – es vergeht kaum ein Tag, an dem man in den Nachrichten nichts von steigenden Energiepreisen hört – kann man mit einem bedachten Kauf nachhaltig sparen und von den steigenden Kosten auf diese Weise verschont bleiben.
In der Küche sollten Sie sich ebenso einen Antennenanschluss für ein Radio verlegen lassen. So steht neuem Küchengenuß in Verbindung mit Musikgenuß nichts im Wege.

Nov

26

2008

Planung der Elektroanschlüsse beim Erwerb einer Immobilie

Abgelegt in Immobilien

Die Planung der Elektroanschlüsse ist beim Erwerb einer Immobilie eine der ersten Hürden, die zu nehmen ist. Prinzipiell werden im Elektroplan Steckdosen, Lichtauslässe, Antennenanschlüsse, Telefonanschlüsse und Sprechanlagen geplant.
Bei einem Neubau empfiehlt es sich gleich elektrische Rolläden einbauen zu lassen. Später ist dies sehr aufwendig und teuer. Praktisch ein Schnäppchen, wenn Sie dies von Anfang an machen.

Die Planung der Steckdosen sollten Sie nach dem Prinzip:

  • Wo werden welche Geräte eingesteckt?
  • Lieber mehr als weniger

vornehmen.

Ein Leiste am Anfang jeden Raumes, an der Licht, Rolladen und eine Steckdose vorhanden sind, empfiehlt sich. So können Sie auch mal Verbraucher bzw. Geräte in einer vernünftigen Höhe einstecken ohne sich gleich Bücken zu müssen. Praktisch ist das z.B. für Staubsauger oder für kurze Gerätefunktionstests.

Planen Sie lieber mehr Lichtauslässe als zu wenig. Allerdings sollten diese später auch alle in Gebrauch genommen werden, da sonst unschöne Kabel von der Decke hängen oder aus der Wand kommen. Die Lichtplanung hängt schon mit der Einrichtungsplanung zusammen. Machen Sie sich also ein Bild davon, an welchen Stellen Sie z.B. Ihren Esstisch oder Wohnzimmertisch plazieren. Meist ist bei der Lichtplanung eine ganz genaue Planung nicht möglich. Doch eine Annäherungsplanung unter der Berücksichtigung von Verkehrswegen sollte sehr gut funktionieren und zur Not kann man auch mal eine kleine Verlängerung des Kabels an der Decke vornehmen.

Bei den Antennenanschlüssen für Radio und Fernsehen ist neben dem Wohnzimmer, einem Arbeitszimmer und Kinderzimmern auch an das Badezimmer und die Küche zu denken.
Sprechanlagen empfehlen sich bei Objekten mit mehreren Stockwerken in jeder Etage. Dann können schnelle Dinge auch bequem ohne Treppensteigen geklärt werden.

Bei der Elektroplanung sollte man auch gleich an einen online Stromvergleich denken. Wer zahlt schon gerne für seinen Strom mehr als er muss. Prinzipiell kann man bei diesen Fragestellungen auch einen Energieberater hinzuziehen.