Trockene Haut: Ursachen & Hautpflege

Extrem trockene und sehr trockene Haut bis hin zur Dermatitis
Mit 1,5 bis 2 Quadratmetern umgibt uns unsere Haut. Bei Hautproblemen ist es buchstäblich zum aus der Haut fahren. Doch man kann da einfach nicht aus seiner Haut. Ein Grund mehr sich mit bei trockener Haut einmal damit zu beschäftigen, denn wer zu trockener Haut neigt, neigt auch schneller zu Falten.

Trockene Haut erkennen: Symptome
Ein Hauttest ist zum Erkennen kaum notwendig. Wer eine juckende Haut, schuppende Haut oder eine spannende Haut nach der Reinigung hat sowie feine Poren hat eine trockene oder sehr trockene oder extrem trockene Haut. Trockene Haut kann bis hin zur Dermatitis mit Juckreiz gehen kann.

Ursachen von trockener Haut
Neben der genetischen Veranlagung zur fettigen Haut, Mischhaut oder trockenen Haut können auch weitere Ursachen zu einer trockenen Haut führen. So können das Alter – je älter desto trockener ist die Haut -, die Ernährung – Vitaminmangel kann zu trockener Haut führen – oder auch häufiges Waschen, wie dies bei Sportlern vorkommt, eine Rollen spielen. Doch auch im Winter neigt die Haut zur Trockenheit. Sichtlich erkennbar kann dies z.B. an rissigen Hautstellen sein. Auch Schwimmer sind durch die Chlorbelastung eher von einer trockenen Haut betroffen.

Wo trockene Haut am Körper vorkommt
Trockene Hautstellen können am ganzen Körper oder auch nur an einzelnen Hautstellen wie um die Augen, dem Gesicht, der Kopfhaut, den Händen oder auch den Beinen vorkommen.

Was tun gegen trockene Haut: Hautpflege trockener Haut
Trockene Haut lässt sich schon beim Reinigen beeinflussen. Es ist wichtig die Schutzbarriere der Haut, die allerdings auch schon beim Waschen mit Wasser beeinträchtigt werden kann, soweit als möglich zu erhalten. Hierbei sollte eine milde oder seifenfreie Gesichtsreinigung bzw. Duschgel Anwendung finden. Der pH-Wert der Haut liegt bei 5,5 und daher sollte auch der pH-Wert der Gesichtsreinigung oder des Duschgels eher bei maximal 6 liegen.

Im Kampf gegen trockene Haut und die Pflege von trockener Haut gibt es einige Mittel. Betroffene suchen hier häufig nach Hausmitteln, Cremes und Lotions. Doch wichtig ist der trockenen Haut gerade verlorene Fette wieder zu ersetzen. Dadurch wird verhindert, dass die Haut nach außen weiter Feuchtigkeit auf Grund einer geschädigten Schutzbarriere, die auch als Hautbarriere bezeichnet wird, verliert. Dabei ist Wert auf hautidentische Lipide zu legen. Diese Cremes mit hautidentischen Lipiden enthalten unter anderem Ceramide, Fettsäuren und Cholesterol.

Welche Creme verwende ich zur Hautpflege: Alfason Repair Creme


Zum Glück habe ich nur zu bestimmten Anlässen eine trockene Haut. Meist wird diese dann durch in Verbindung von Sonne und Kontakt mit Chlor im Wasser hervorgerufen. Betroffene Stellen sind bei mir dann die Fußoberseite und der rückseitige Achselbereich. Hier habe ich auf Empfehlung, die Alfason Repaircreme aus der Apotheke versucht. Die Creme habe ich dazu immer abends dünn vorbeugend aufgetragen. Da dadurch die sonst trockenen Hautstellen und Hautreizungen nicht auftraten, werde ich die Creme zur Vermeidung weiterhin verwenden. Sehr gut an der Creme finde ich, dass diese zum Probieren schon für unter 10 Euro erhältlich ist. Wer sich für den Beipackzettel interessiert, kann sich diesen hier ansehen. Die Herstellerseite findet Ihr unter dieser Adresse.

3 Kommentare

  1. Umzüge Berlin4. Juni 2013 um 16:15

    ich hatte auch trockene gereizte rote hautstellen.
    hab ewig elbst versucht da mit hausmitteln o.ä. etwas zu richten. jedoch vergebens.
    war beim arzt…habe eine creme bekommen und der monatelange ausschlag war nach einer Woche komplett weg!
    Kann es nur jedem Empfehlen. Ab zum Hautartz.
    Und hautkrebsvorsorgeuntersuchung hat er auch gleich gemacht.
    soll man eh regelmäßig machen.

    Jens!

    Antworten
  2. Bin der selben Meinung wie Jens 😉
    Mir ging es genau so!

    Pia

    Antworten
  3. Im Winter habe ich immer extrem trockene Haut. Da muss ich mich zweimal täglich eincremen. Sommers ist das komischerweise nicht so der Fall.

    Antworten

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.